Freundschaftswochen – willkommen!

Die Städte Selb und Asch planen für das Jahr 2023 Freundschaftswochen. Obwohl die Städte nur wenige Kilometer getrennt sind und durch den Wegfall des Eisernen Vorhangs theoretisch eng verbunden sind, gibt es viel zu tun.

Die Idee von Freundschaftswochen ist grossartig. Es wird in die Region viel investiert und die EU fördert viele Projekte. Die Projekte müssen bei den Menschen ankommen und das dauert. Nur wenige kennen die Sprache der Nachbarn und ein Zusammenleben ist eine Generationenaufgabe.

Es gibt eine Staatsstrasse zwischen Selb und Asch, auf den letzten Metern nur für Autos, nicht mehr für Menschen geplant. Eine Aktion wäre es diese Strasse an der gemeinsamen Grenze zu einer Festmeile zu machen.

Wir laden jeden ein, Beiträge, einzureichen. Gerne freuen wir uns über Ihre Ideen.

Ganz herzlichen Dank.

Stephan Zurfluh
E-Mail: info@i-p-s.ch