Innenstadt – Neugestaltung für mehr Lebensqualität

Die Stadt Selb hat einen hohen Aderlass mit dem Verlust vieler Arbeitsplätze in der Porzellanindustrie hinnehmen müssen. Mittlerweile werden viele Arbeitsplätze neu geschaffen und es erfolgen Investitionen.

Es gibt zwei Outlets, Rosenthal und Factory In. In der Innenstadt stehen viele Läden leer oder sind nur stundenweise durch Versicherungen belegt. Zudem hat Selb ein grosses Kaufhaus, Storg, welches seit Jahren leer steht und immer wieder Investoren mit Konzepten aufwarten, aktuell Munitor, Saarbrücken. Dieses Konzept will aus einen Grossteil der Stadt eines der grössten Outlets in Süddeutschland schaffen. Dabei soll die Marienstrasse einbezogen werden, dort fahren die Autofahrer in die Stadt von Süden kommend ein, vor allem die ersten Häuser wirken verfallen und das Factory In, die aktuell ebenfalls Umbaupläne hegen.

Was genau passiert, hängt vom Leitbild ab, welches konkret erarbeitet wird.

Läden haben es zunehmend schwieriger, der Kauf findet im Internet statt. Ich halte wenig von riesigen Outlets, sondern mehr von gastfreundlichen, lebendigen Städten. Persönlich kenne ich viele Shopping Center, die nicht rentieren und hatte in meinen Berufsleben Einblicke in die Denke dieser Investoren und die ist nicht langfristig von Begeisterung geprägt.

Doch sicherlich gibt es viele sinnvolle Investitionsmöglichkeiten in der Innenstadt, meiner Meinung nach sollte dies mehr öffentlicher Raum sein.